UNESCO-AG Obdachlosenspeisung 03.12.2019

Im Jahr 2019 nahmen wir als UNESCO-AG an zwei Flohmärkten teil. Dazu gab es reichliche Spenden von der Belegschaft des St. Augustinusheimes.

In der Arbeitsgruppe UNESCO  wurde zuvor vereinbart den Erlös der Obdachlosenspeisung in Karlsruhe zu spenden.

Am 03. Dezember 2019 war es endlich soweit.

Zuvor erhielten wir von der Obdachlosenspeisung eine Wunschliste. Gemeinsam mit Jugendlichen der AG fuhren Hr. Wilmshorst und Hr. Bräutigam zu einem Großmarkt. Die Jugendlichen zeigten großen Einsatz, die günstigsten Preise für die Produkte herauszufinden, um mehr Ware einkaufen zu können. Die 400€ waren schnell verbraucht.

Mit dem vollgepackten Auto fuhren wir dann nach Karlsruhe-Mühlburg zur Essensausgabe des „Herz-Jesu-Stifts“ und übergaben Schwester Alfonsa, die dort schon seit vielen Jahren tätig ist, unsere Spende.

Über eine im St. Augustinusheim hergestellte Engelsfigur aus Holz und damit verbunden die Einladung, unsere Einrichtung zu besuchen freute sich Schwester Alfonsa sehr. Sie nahm sich Zeit, uns das Thema Obdachlosigkeit uns nahezubringen und von der Sinnhaftigkeit ihrer Arbeit mit bedürftigen Menschen zu sprechen. Schließlich gab sie den Jugendlichen einige gute Ratschläge mit auf den Weg und freute sich auf eine weitere Zusammenarbeit mit dem St. Augustinusheim.

Stolz und mit dem guten Gefühl, anderen Menschen, die sich  in sehr schwierigen Lebenssituationen befinden, geholfen zu haben, zeigten unsere Jungen eine große Empathie und die Bereitschaft, sich weiter an dem Projekt beteiligen zu wollen.

Joachim Wilmshorst