Peer Group Counseling (PGC)

PGC ist eine Bezeichnung für ein regelmäßig stattfindendes Treffen von Jugendlichen, begleitet durch einen Erwachsenen, der das Treffen moderiert.

Die Hauptaufgaben der Moderatorin / des Moderators bestehen darin,

  • zu gewährleisten, dass konstruktive Umgangsformen eingehalten werden
  • zu gewährleisten, dass das Gruppentreffen einem festgelegten Ablauf folgt
  • gezielte Fragen an die Gruppe zu stellen, um eine konstruktive Interaktion der Jugendlichen untereinander zu fördern

Dem Gedanken folgend, dass Sozialisation sich in der Adoleszenz mehr über die Peer Group als über erwachsene Vorbilder vollzieht, ist es das Ziel der Gruppentreffen, Jugendliche dazu zu befähigen, sich bei der Bearbeitung von Problemen und der Erreichung von Verhaltenszielen gegenseitig zu beraten und zu unterstützen.

Im weitesten Sinne stellt PGC eine Art Selbsthilfegruppe dar, die an den prosozialen Ressourcen Jugendlicher anknüpft und versucht, diese für den Einzelnen und für die Gruppe als Ganzes intensiv zu nutzen sowie soziale Kompetenzen der Jugendlichen zu fördern und zu erweitern.


St. Augustinusheim
Schöllbronner Str. 78
76275 Ettlingen
Fon (0 72 43) 77 40-0
Fax (0 72 43) 77 40-90
info@augustinusheim.de

->Anfahrtskizze