6. Leitlinien St. Augustinusheim

  1. Wir fördern und unterstützen männliche Jugendliche hinsichtlich ihrer sozialen Entwicklung und Kompetenz und ihrer schulischen und beruflichen Entwicklung und Ausbildung.
  2. Wir wertschätzen und respektieren die Jugendlichen auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes. In diesem Sinne wollen wir als Mitarbeiter den Jugendlichen Vorbild sein.
  3. Wir pflegen in unserem Haus einen freundlichen und höflichen Umgangston und missbilligen ausdrücklich jegliche Form diskriminierender Äußerungen. Wir stellen sicher, dass unser pädagogisches Handeln frei ist von Willkür und reflektieren systematisch die Verhältnismäßigkeit der pädagogischen Mittel.
  4. Wir schaffen, fördern und unterstützen eine Atmosphäre, in der die Jugendlichen sich im Sinne einer „Positive Peer Culture“ (PPC) gegenseitig unterstützen und Verantwortung füreinander übernehmen.
  5. Wir befähigen die Jugendlichen, zunehmend selbstständig und eigenverantwortlich ihr eigenes Leben zu gestalten und sich am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen.
  6. Unsere Pädagogik und unser Umgang mit den Jugendlichen sind geprägt von einem wohlwollenden und bestimmenden Handeln.
  7. Wir wissen um den Bedarf der Jugendlichen an Orientierung, Sicherheit und an verlässlichen und wohlwollenden Erwachsenen.
  8. Wir setzen uns mit den Jugendlichen auseinander und konfrontieren sie mit ihrem Fehlverhalten. Wir setzen den Jugendlichen Grenzen in ihrem ureigenen Interesse.
  9. Wir setzen uns in Konfliktsituationen durch um den Jugendlichen zu ermöglichen, ihre selbstdefinierten Ziele anzustreben und zu erreichen. Dieses Durchsetzen ist geprägt von transparentem, konsequentem Handeln und wohlwollender, erzieherischer Grundhaltung.
  10. Wir schaffen für die Jugendlichen Situationen, in denen sie positive Erfahrungen hinsichtlich ihrer Selbstwirksamkeit machen können.
  11. Wir kümmern uns um die Bedürfnisse der Jugendlichen.
  12. Wir erarbeiten gemeinsam mit den Jugendlichen deren Ziele. Wir fördern und unterstützen die Jugendlichen bei der Zielerreichung.
  13. Wir trainieren Jugendliche darin, sich prosozial und eigenverantwortlich zu verhalten, in dem wir ihnen im Sinne von Partizipation Verantwortung übertragen.
  14. Wir arbeiten innerhalb des St. Augustinusheimes eng zusammen. Im Leitungsteam, innerhalb und zwischen den Bereichen ist diese Zusammenarbeit geprägt von Unterstützung, Offenheit und dem gemeinsamen Interesse an der Förderung und Entwicklung der Jugendlichen.
  15. Wir sind verlässliche Partner.
  16. Wir orientieren uns am Leitbild der Caritas.

St. Augustinusheim
Schöllbronner Str. 78
76275 Ettlingen
Fon (0 72 43) 77 40-0
Fax (0 72 43) 77 40-90
info@augustinusheim.de

->Anfahrtskizze