Flohmarkt der UNESCO-AG

Im Rahmen des diesjährigen Kastanienfestes führte die UNESCO-AG des St. Augustinusheims am 22. September 2019 einen Flohmarkt im Innenhof der Einrichtung durch. Im Vorfeld der Aktion war mit den Jugendlichen der AG der Beschluss gefasst worden, den kompletten Erlös, der Obdachlosenspeisung zur Verfügung zu stellen. Die Schwestern des „Herz Jesu Stifts“ in Karlsruhe-Mühlburg geben täglich um 9 Uhr Frühstück und um 12 Uhr warmes Mittagessen an bis zu 60 Bedürftige aus und schnell stand fest, dass wir einen sinnvollen Beitrag dazu leisten möchten.

Es wurden Sachspenden im Kollegium in der Einrichtung gesammelt, bei spätsommerlichem Wetter ein Stand mit dem Logo der UNESCO-Projektschule aufgebaut und die Flohmarktartikel dekorativ in Szene gesetzt. Schon bei Beginn des Kastanienfestes um 11:30 Uhr, wie auch in den nächsten Stunden, wurde dann mit den interessierten Besuchern gehandelt, gefeilscht und die ganze Palette der Marktwirtschaft an den Mann bzw. die Frau gebracht, um einen höchstmöglichen Erlös zu erzielen. Viele Käufer rundeten ihre zu zahlenden Beträge auf, oder spendeten das Restgeld in das weithin sichtbar aufgestellte Spendenschwein. Die Jüngsten unter den Festbesuchern freuten sich sehr, wenn eine Kleinigkeit oder ein Kinderbuch kostenlos über den Tisch wanderte… Neben der Verkaufstätigkeit ergaben sich auch viele informative Gespräche und wir nutzten die Möglichkeit, über die Projekte und Aufgaben der UNESCO-AG zu informieren.

Mit dem Ende des Kastanienfestes fand am Flohmarktstand der herbeigefieberte Kassensturz statt und wir freuten uns sehr über eine in dieser Höhe nicht erwartete Gesamteinnahme von 250 €! Wir werden nun mit der Obdachlosenspeisung Kontakt aufnehmen und nach Rücksprache mit den Schwestern des „Herz Jesu Stifts“, Lebensmittel einkaufen und gemeinsam mit den Jugendlichen der UNESCO-AG vor Ort übergeben. Weitere Flohmarktaktionen sind schon in der Planung…