Kontaktloser Blumenverkauf am Hellberg

Das Team der Mitarbeiter und Auszubildenden der Gärtnerei des St. Augustinusheims in Ettlingen bedankt sich auch im Namen des Leitungsteams der „Wohlfahrtsgesellschaft Gut Hellberg“ mbH ganz herzlich für die Treue ihrer langjährigen Kunden. Viele Anrufe und Fragen haben uns in den letzten Tagen und Wochen erreicht, ob der diesjährige Blumenverkauf denn nun stattfinden wird.
Aufgrund der Corona-Pandemie musste auch der Ausbildungsbetrieb der Gärtnerei seine Türen für die Öffentlichkeit schließen. Die Anzucht, Pflege und Veredelung der Pflanzen hat im Rahmen der Ausbildung, wenn auch in kleinerem Rahmen, trotzdem stattgefunden.
Das St. Augustinusheim hat sich entschlossen, ab dem 20.04. montags bis freitags von 09.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 15.00 Uhr einen kontaktlosen Verkauf der Pflanzen zu ermöglichen.
Selbstverständlich werden zu unserem und zum Schutz der Kunden auch hier der nötige Abstand und die Hygienevorschriften eingehalten.
Am Eingangsbereich des Hellbergs werden Einweiser dafür sorgen, dass immer nur eine geringe Anzahl von Kunden in das Gewächshaus gelangt.
Der bisher gern in Anspruch genommene Service des Transports und der Beladung durch die Auszubildenden kann in diesem Jahr leider nicht stattfinden.
Aufgrund der geringeren Menge an Pflanzen steht das Angebot nur solange der Vorrat reicht.
Die Annahme von Vorbestellungen und das Bepflanzen von Blumenkästen sind in diesem Jahr leider nicht möglich.
Auf dem Hellberg wird lediglich in abgegrenzter Weise die Gärtnerei zugänglich sein.
Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis für diese Maßnahme.
Nochmals sei erwähnt, dass das traditionelle Blümlesfest am 26.04. in diesem Jahr nicht stattfinden kann.