"Internationale Kochtage" ab Januar 2016

Im Januar 2016 starteten wir in der UNESCO-AG, mit einem Integrationsprojekt um die im St. Augustinusheim lebenden, minderjährigen Flüchtlinge noch besser in unsere Gemeinschaft einbeziehen zu können. In Kooperation mit Schülern des Heisenberg Gymnasiums in Ettlingen und den Jugendlichen und Mitarbeitern der UNESCO-AG, haben wir uns für das Projekt „Internationale Kochtage“ entschieden. Dieses dauerhafte Projekt soll unseren jungen Flüchtlingen die Möglichkeit bieten, sich selbst und mit einer kulinarischen Spezialität aus ihrem Heimatland vorzustellen.

Der „Internationale Kochtag“ unter dem Motto „Essen verbindet“, findet ab sofort monatlich, abwechselnd im Heisenberg Gymnasium oder im St. Augustinusheim statt. Unter Mithilfe der AG-Teilnehmer wird ihr Lieblingsessen, eine aus dem jeweiligen Heimatland bekannte Spezialität, in Form eines Mittagessens für alle zubereitet. Um einen Einblick in die Kultur des Heimatlandes zu bekommen und den einzelnen Jugendlichen besser kennen zu lernen, wird dazu auf jedem Tisch des Speisesaals, eine vorbereitete Information zusammen mit dem Rezept liegen.